Freitag, 26. August 2016

Einschulung - die zweite

Gestern haben wir Kind Nr. 2 eingeschult. Wie vor zwei Jahren der große Bruder hat auch das Mittelkind mir eine wunderbare Zeichnung gemacht, wie die Schultüte aussehen soll. So langsam bekomme ich Übung, denn im letzten Jahr hatte ich ja auch welche genäht.

Jetzt war also lila mit Einhorn angesagt, passend zum Tornister. Und ganz wichtig: Mit Blümchen und Herzchen!
Arbeitsauftrag

Endergebnis



Für die Applikationen habe ich passende Ausmalbilder im Netz gesucht. Und das Ganze dann direkt für drei Motive, denn 2 Bestellungen habe ich auch noch gehabt. Der T-Rex ist aus Fleece-Resten entstanden.




Die geplotteten Namen habe ich wieder bei Tanja bestellt.

Eine kostenlose Anleitung zum Schultüte nächen gibt es übrigens bei lillesol & pelle.

Montag, 22. August 2016

Fahrzeug-Rudi


Den Kindergartenrucksack Rudi habe ich inzwischen ein zweites Mal genäht. Der erste wird immer noch genutzt.

Modell Nr. 2 ist für einen Jungen und wurde daher ein Fahrzeug-Rudi. Traktor und Betonmischer waren fertige Applikationen, die ich mal irgendwo gekauft hatte.



Ein bischen Reflektorpaspel hatte ich noch übrig.




Die Seitentaschen wieder mit Gummiband und am Reißverschluss ein Reflektortierchen.






















Die Gurtbänder dieses Mal mit D-Ringen.


Der Rucksack ist natürlich absolut Made4Boys.







Dienstag, 2. August 2016

Leseknochen - Die Xten...

Zweimal hab ich schon Leseknochen gezeigt, hier und hier.
Genäht wurden inzwischen noch viele weitere. Nicht alle haben es vor die Kamera geschafft.

Für zwei Kindergeburtstage waren diese Exemplare.

Aus den raren Glückspäckchen von Didymos habe ich auch zwei besonders kuschelweiche Knochen genäht. Zwar flusst der Stoff wie hulle und man kommt absolut nicht um ein ordendliches versäubern drum rum dafür entschädigt aber das Endergebniss um so mehr.

Für eine Freundin gab es das Modell Orient inklusive kleiner Freundin.

Und für eine Bekannte eine Lisca-Mischung.


Jetzt liegen hier noch einige weitere Tuch-Stücke, die gerne was werden wollen. Nur mein Maschinchen befindet sich gerade noch in "Kur". :-)

Noch eine gemütliche Ferienzeit und ab zum Creadienstag.

Dienstag, 24. Mai 2016

Sommerkleidung

Auch wenn es beim Blick nach draussen nicht gerade nach Sommer aussieht, er soll ja doch irgendwann mal kommen.
Beim Blick auf meinen Rechner habe ich festgestellt, dass ich einige Sommerkleidungsstücke vom letzten Jahr noch gar nicht gezeigt habe. Inzwischen ist das Mittelmädchen reichlich gewachsen und die Sachen könnten in den Schrank der Kleinen wandern.

Einmal wieder ein Upcycling-Projekt: Der Zwei-Lagen-Rock von lillesol & pelle.
Alte Jeans in neuem Look mit kleinem Schmetterling von Tanja.


Und zufälligerweise nochmal lillesol & pelle. Diesmal  das Sommerkleid.


Mal sehen, was ich demnächst noch bei den Fotos finde.

Dienstag, 10. Mai 2016

Lenkertasche

Ich hab hier noch diverse Fotos von Selbstgenähtem, aber irgendwie schaff ich es nicht regelmäßig was zu zeigen.
Jetzt ist allerdings definitiv der richtige Zeitpunkt um die Lenkertasche aus der "Taschenspieler 3"-Sammlung von farbenmix zu zeigen, denn die steht als letzte Tasche bei Frühstück bei Emma an.

Ich habe sie schon vor einiger Zeit genäht und als Geburtsgeschenk einem kleinen neuen Erdenbürger, bzw. seinen Eltern geschenkt. Sie ist also jetzt eine Kinderwagen-Lenkertasche, manchmal auch eine Fahrradanhänger-Tasche.
Die große aufgesetzte Tasche habe ich nochmal halbiert und mit zwei Zippern versehen.

Zudem habe ich die Möglichkeit für einen Schultergurt ergänzt. Eine solche Tasche nur unter den Arm zu klemmen finde ich reichlich unpraktisch.
Auf dem Foto fehlt der Schultergurt noch, da ich noch einen Gurtschieber nachträglich besorgen musste.

Jetzt fliegt die Tasche noch flott zu Emma und zum Creadienstag.

Dienstag, 12. April 2016

12 von 12: April 2016

Ups, schon wieder ein Jahr vergangen. Aber heute - mit leichter Verspätung - dran gedacht.

1. Zwei neue Anfängerkurse mit Lisa und dem Känguru durchgeführt
2. Irgendwer hat am Ende alle Kissen brav gestapelt :-)

3. Unser Auto fähr jetzt auch Werbung für die Babywelt. Das Poster musste sich allerdings an die Fenstergröße anpassen.
4. Beim Friseur mal wieder die Haare in Schuss bringen lassen

5. In der Garage sammeln sich so langsam alle Utensilien für die Messe
6. Mit Bollerwagen und Laufrad die Kinder abholen

7. Einer ist immer zu müde oder verletzt zum laufen
8. Auf der Terasse die neuen Termine aus der Schule in den Kalender übertragen

9. Mit den Töchtern ein Würfelspiel gespielt
10. Noch ein Telefonat geführt und diesen Post getippt

Für den restlichen Abend:
11. Essen kochen
12. Vielleicht, wenn die Zeit und die Kinder mitspielen, aus diesem Zuschnitt ein Oberteil für mich zaubern

Mehr 12 von 12 gibt es bei Draußen nur Kännchen!

Dienstag, 23. Februar 2016

Gartentiere

Heute stand im Fortgeschrittenenkurs das Buch "Tiere im Garten" auf dem Programm.
Auch wenn draußen noch wenig Tiere zu sehen sind - kann ich verstehen, bei dem Wetter verkrieche ich mich auch lieber - können die Mamas und Zwerge jetzt die Tiergebärden.

Die Schmetterlingsgebärde ist bei einer jungen Dame im Moment das absolute Lieblingszeichen. Und wir haben es sogar geschafft im Kurs ein Foto von den großen und kleinen Schmetterlingshänden zu machen.

Samstag, 20. Februar 2016

Frau Schulz auf der Zielgeraden

Im Winter wächst meine Frau Schulz immer wieder ein bischen. Nicht sehr schnell. Aber gut Ding will ja auch Weile haben.

Hier mal der Vergleich Oktober - Januar (nur leider spiegelverkehrt fotografiert):


Es sind genau 13 Quadrate mehr. Das ist jetzt kein gravierender Unterschied. Aber wer nochmal mit dem davor liegenden Post von September 2014 vergleicht sieht, dass ich fleißig war.
Jetzt im Februar kamen noch einige dazu. Mal sehen wann ich die Decke endgültig als fertig bezeichne.

Dienstag, 16. Februar 2016

NEUerungen - Spezialstunden

Nachdem ich heute mit vielen süßen Zwergen die Raupe Nimmersatt lesen und basteln durfte möchte ich ein paar Neuerungen zu meinen Spezialstunden bekannt geben:

Fleißig gebastelt
Zum einen habe ich, weil mehrfach gewünscht, die Zeit am Nachmittag geändert. Die nächsten Stunden finden dann immer von 15:30 - 16:45 Uhr statt. Dann sind hoffentlich alle ohne Probleme vom Mittagschlaf erwacht.

Als zweites gibt es demnächst Treuekarten (die ersten habe ich heute schon verteilt). Wer 8 Spezialstunden besucht hat darf zur 9. und 10. Stunde kostenlos kommen! Alle Spezialstunden aus dem letzten Jahr trage ich gerne noch nach.

Demnächst für alle Spezialstunden-Fans
Und auch auf vielfachen Wunsch bietet ich erstmalig eine Spezialstunde an einem Samstag Vormittag an. Am 19.03.2016 geht es in Essen von 10:30 - 11:45 Uhr in der Osterstunde um "Hasen", "Eier" und "suchen".


Dienstag, 26. Januar 2016

Neues Jahr, neue Tasche...

... für´s Büro, das ja jetzt auch schon den 1. Geburtstag gefeiert hat.

Fertig!


Zu Weihnachten gab es für mich den gewünschten Taschenstoff Rom in grau, anthrazit und petrol. Ein Projekt hatte ich auch schon vor Augen: Eine neue Bürotasche! Ein Schnittmuster fehlte allerdings  noch. So vergingen 1 - x Abende die ich im Netz Bilder von fertigen, schönen Taschen angeschaut habe. Praktischerweise hatte Farbenmix die Taschenspieler-Schnittmuster im Angebot und ich hab mal direkt beide geshoppt, zusammen mit passendem Webband, Paspel und den tollen Knöpfen.
Noch ein Abend verging an dem ich über "Bube" und "Mulitasche" nachdachte. Aber irgendwann muss man ja mal Nägel mit Köpfen machen.

1 Abend: "Bube" ausgedruckt und Schnittmuster gebastelt
1 Abend: Stoff zugeschnitten
1 Abend: Innentasche genäht
1 Abend: Aussentasche und Klappenaußenseite genäht
1 Abend: Fertig gestellt
(Natürlich nicht alle innerhalb einer Woche... ;-)

Dazwischen noch 2x den örtlichen Stoffdealer für Reißverschlüße und Gurtversteller besucht.

Klappe - in Planung
Innentasche - in Arbeit
Ich hab die Tasche, wie schon viele vor mir, oben um ca. 6-7 cm gekürzt. Sie währe mir sonst zu riesig geworden.
Die Klappe hat keine innen- sondern eine außenliegende Reißverschlusstasche für Kleinkram, der schnell zur Hand sein muss. An der Seite habe ich eine Tasche für Taschentücher ergänzt. Die Unterteilung innen ist für einen A5-Block, 2 Stifte und eine 0,5 l Flasche passend. Auf der gegenüberliegenden Seite gibt es ein großes Fach (A4 passt mit Schnellhefter rein) mit Druckknopf.



Rückseite - ebenfalls unterteilt
Beim Anbringen der tollen Knöpfe konnte ich glücklicherweise auf meinen Mann und sein Werkzeug zurückgreifen. Sonst hätte ich die vielen Lagen nie im Leben ordentlich durchbekommen.

Dann mal ab zum Creadienstag.