Dienstag, 26. Januar 2016

Neues Jahr, neue Tasche...

... für´s Büro, das ja jetzt auch schon den 1. Geburtstag gefeiert hat.

Fertig!


Zu Weihnachten gab es für mich den gewünschten Taschenstoff Rom in grau, anthrazit und petrol. Ein Projekt hatte ich auch schon vor Augen: Eine neue Bürotasche! Ein Schnittmuster fehlte allerdings  noch. So vergingen 1 - x Abende die ich im Netz Bilder von fertigen, schönen Taschen angeschaut habe. Praktischerweise hatte Farbenmix die Taschenspieler-Schnittmuster im Angebot und ich hab mal direkt beide geshoppt, zusammen mit passendem Webband, Paspel und den tollen Knöpfen.
Noch ein Abend verging an dem ich über "Bube" und "Mulitasche" nachdachte. Aber irgendwann muss man ja mal Nägel mit Köpfen machen.

1 Abend: "Bube" ausgedruckt und Schnittmuster gebastelt
1 Abend: Stoff zugeschnitten
1 Abend: Innentasche genäht
1 Abend: Aussentasche und Klappenaußenseite genäht
1 Abend: Fertig gestellt
(Natürlich nicht alle innerhalb einer Woche... ;-)

Dazwischen noch 2x den örtlichen Stoffdealer für Reißverschlüße und Gurtversteller besucht.

Klappe - in Planung
Innentasche - in Arbeit
Ich hab die Tasche, wie schon viele vor mir, oben um ca. 6-7 cm gekürzt. Sie währe mir sonst zu riesig geworden.
Die Klappe hat keine innen- sondern eine außenliegende Reißverschlusstasche für Kleinkram, der schnell zur Hand sein muss. An der Seite habe ich eine Tasche für Taschentücher ergänzt. Die Unterteilung innen ist für einen A5-Block, 2 Stifte und eine 0,5 l Flasche passend. Auf der gegenüberliegenden Seite gibt es ein großes Fach (A4 passt mit Schnellhefter rein) mit Druckknopf.



Rückseite - ebenfalls unterteilt
Beim Anbringen der tollen Knöpfe konnte ich glücklicherweise auf meinen Mann und sein Werkzeug zurückgreifen. Sonst hätte ich die vielen Lagen nie im Leben ordentlich durchbekommen.

Dann mal ab zum Creadienstag.